Hinweise

Wie wichtig es ist, die Wadenmuskulatur zu trainieren

Wie wichtig es ist, die Wadenmuskulatur zu trainieren



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ihre Waden bestehen aus zwei Muskeln: dem Gastrocnemius und dem Soleus. Der herzförmige Gastrocnemius macht den größten Teil Ihrer Wade aus. Unter diesem Muskel befindet sich die fächerförmige Sohle. Die Fasern dieser Muskeln verbinden sich mit der Achillessehne, die mit dem Fersenbein verbunden ist. Wenn sich diese Muskeln zusammenziehen, heben sie Ihre Fersen an und verlagern Ihr Gewicht auf die Bälle Ihrer Füße. Da Sie bei alltäglichen Aktivitäten wie Gehen oder Treppensteigen Wadenmuskeln verwenden, müssen Sie diese trainieren, um sie stark und flexibel zu halten.

Die Rolle der Wadenmuskulatur

Laufen oder Radfahren erfordert Vortrieb, um den Körper vorwärts zu bewegen. Wenn Sie Ihre Wadenmuskeln zum Anheben Ihrer Fersen verwenden, ist dies eine wichtige Phase des Vortriebs. Aus diesem Grund sind Sportler im Aerobic-Bereich bestrebt, starke Wadenmuskeln aufzubauen. Die Wadenmuskulatur spielt auch eine wichtige Rolle beim Pumpen des venösen Kreislaufs. Wenn sich Ihre Wadenmuskeln zusammenziehen, komprimieren sie die Venen in den Muskeln und zwingen das Blut, nach oben und zum Herzen zu fließen. Wenn sich Ihre Wadenmuskeln entspannen, füllen sich die Venen in den Muskeln mit Blut aus den umliegenden Venen. Die Wadenmuskelpumpe wird laut Robert Weiss, Autor von „Venendiagnose und -behandlung: Ein umfassender Ansatz“, häufig als peripheres Herz bezeichnet

Risiken schwacher oder angespannter Wadenmuskeln

Inflexible Wadenmuskeln können eine Gefahr für Sportler darstellen. Sie können sich negativ auf ihren Schritt auswirken und zu Brüchen der Achillessehne führen. Wenn Sie ständig Schuhe mit Absätzen tragen, riskieren Sie eine Verkürzung Ihrer Wadenmuskulatur. Diese Muskeln werden nicht gedehnt, sondern straffen sich und schränken den Bewegungsbereich am Knöchel ein. Verwenden Sie Ihre Waden regelmäßig, um Ihre Wadenmuskelpumpe für den Kreislauf zu aktivieren. Langfristige Inaktivität oder Beinlähmung schwächen die Wadenmuskelpumpe und hemmen den normalen Blutfluss.

Dehnen

Bewahren Sie die Flexibilität Ihrer Waden, indem Sie sie regelmäßig dehnen. Stellen Sie sich ungefähr einen Meter von einer Wand entfernt auf. Halte ein Bein gerade. Treten Sie mit dem anderen Bein vor und beugen Sie das Knie. Legen Sie Ihre Hände zur Unterstützung an die Wand. Lehnen Sie sich in die Wand und strecken Sie langsam den Wadenmuskel im geraden Bein. Halte die Strecke für 10 bis 15 Sekunden. Wechseln Sie die Beine und wiederholen Sie die Übung.

Stärkung

Die Wadenheben-Übung beinhaltet die grundlegende Auf-Ab-Bewegung zur Kräftigung der Waden. Die Hauptarten der Wadenaufzucht sind Stehen und Sitzen. Beide Arten beinhalten das Anheben der Fersen und das Stehen auf den Bällen Ihrer Füße. Verwenden Sie für eine stehende Position eine stehende Wadenhebemaschine oder eine Langhantel. Stellen Sie sich auf einen Block und lassen Sie Ihre Fersen am Rand des Blocks hängen. Heben Sie Ihre Fersen an, damit sich Ihr Körpergewicht auf die Bälle Ihrer Füße verlagert. Halten Sie diese Position ein oder zwei Sekunden lang, bevor Sie die Fersen senken. Führen Sie 12 bis 15 Wiederholungen durch. Sitzende Wadenheben ermöglichen es Ihnen, die Bewegung zu Ihren Knöcheln zu isolieren und die Belastung Ihres Rückens zu verringern.

Ressourcen

  • Die besten Wadenübungen, von denen Sie noch nie gehört haben: Formen und Kräftigen Sie Ihre Waden; Nick Nilsson