Hinweise

Die beste Maschine, um ein Fahrrad in ein Heimtrainingsgerät zu verwandeln

Die beste Maschine, um ein Fahrrad in ein Heimtrainingsgerät zu verwandeln



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Radfahren im Freien ist eine der besten Übungen. Es ist wirkungsarm und leicht zu erlernen, aber herausfordernd genug, um echte Ergebnisse zu erzielen. Leider ist das Wetter nicht immer mitspielend. Viele Indoor-Fahrräder sind ein schlechter Ersatz für das Fahrrad, das Sie regelmäßig fahren. Mit einem Indoor-Trainer oder einer Roller können Sie Ihr eigenes Outdoor-Bike relativ einfach und kostengünstig in ein Indoor-Trainingsgerät verwandeln. Welches für Sie am besten geeignet ist, hängt von Ihren Vorlieben, Zielen und Ihrer Fitnesserfahrung ab.

Umrüstoptionen für Fahrräder

Um Ihr Fahrrad mit einem Trainer in eine Indoor-Maschine zu verwandeln, befestigen Sie Ihr Hinterrad an einer erhöhten Halterung und Ihr Vorderrad ruht auf einem Kunststoffblock. Das Fahrrad wird voll unterstützt, sodass Sie nicht balancieren müssen - treten Sie einfach wie im Freien, um mit Ihrem Fahrrad im Weltraum zu fahren. Trainer bieten Widerstand bei Lüfter-, Flüssigkeits- oder Magnetvarianten. Fan Sorten sind am lautesten, während Magnet Trainer glatt und leise sind. Das realistischste Fahrgefühl entsteht durch flüssige Trainer. Rollen sind so etwas wie ein Laufband für das Fahrrad. Sie fahren auf mehreren Spinnröhren und balancieren und lenken wie im Freien.

Erfahrung und Können

Es braucht Übung, um das Gefühl einer Walze zu beherrschen. Sie können nicht die Aufmerksamkeit oder den Fokus verlieren oder umkippen. Erfahrene Radfahrer müssen möglicherweise nur ein paar Mal auf den Rollen fahren, um den Dreh raus zu kriegen, weniger erfahrene Radfahrer müssen möglicherweise ein paar Stürze hinnehmen. Für jemanden, der nur drinnen trainieren möchte, ist ein Trainer vielleicht das Beste. Sie können ganz einfach fernsehen oder eine Zeitschrift lesen, während Sie in einem Trainer sind. Wenn Sie ein Radfahrer sind, der sich mit Spinntechnik beschäftigt, sind Rollen Ihre Wahl.

Konzentriere dich auf Technik oder Macht

Wenn Sie daran interessiert sind, Kraft und Stärke in Ihrem Radsport zu entwickeln, sollten Sie sich einen Trainer zulegen. Da Sie sich nicht um die perfekte Technik kümmern müssen, können Sie Standintervalle und sitzende Kraftantriebe ausführen, um alle Intervalle zu trainieren. Auf einer Walze steht die Fahrtechnik im Mittelpunkt. Wenn Sie Ihren Rhythmus verlieren, verlieren Sie das Gleichgewicht und müssen schnell korrigieren. Infolgedessen haben Ihre Workouts wenig Zeitverschwendung und sind effizient. Ein Coach kann Ihnen dabei helfen, festzustellen, ob Sie sich auf Kraft und Stärke oder Technik konzentrieren sollten.

Weitere Überlegungen

Rollen sind schwerer zu transportieren. Wenn Sie also nach einem Gerät suchen, das Sie von Ort zu Ort bewegen können - vielleicht für Gruppenfahrten in Innenräumen -, ist ein Trainer die bessere Wahl. Trainer können auf Ihrem Hinterreifen rau sein, da hier der Widerstand ausgeübt wird. Viele Radfahrer schieben einen alten Reifen auf das Fahrrad, wenn sie ihn über einen Trainer in eine Indoor-Maschine umbauen. Obwohl die Montage eines Outdoor-Fahrrads an einem Indoor-Trainer relativ einfach ist, müssen Sie ein wenig arbeiten - bei einigen Modellen müssen Sie sogar das Vorderrad entfernen. Wenn Sie häufig zwischen Indoor- und Outdoor-Fahren wechseln, sind die ständigen Änderungen möglicherweise unpraktisch und Sie bevorzugen eine Rolle, die sich leichter montieren lässt.