Hinweise

Welche Muskeln funktionieren beim Seilspringen?

Welche Muskeln funktionieren beim Seilspringen?



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Springseile sind eine einfache und relativ kostengünstige Methode, um ein breites Spektrum von Muskelgruppen anzusprechen. Beim Seilspringen sind sowohl der Ober- als auch der Unterkörper eingerastet. Diese Aktivität fördert nicht nur die Herz-Kreislauf-Gesundheit, sondern kann auch die Knochenstärke, Beweglichkeit, Koordination und die allgemeine Ausdauer beeinträchtigen. Nicht nur Spitzensportler können vom Seilspringen profitieren. Es ist eine großartige Möglichkeit, ein tägliches Training zu beginnen. Sprechen Sie vor Beginn eines Trainingsprogramms mit Ihrem Arzt, insbesondere wenn Sie gesundheitliche Probleme haben.

Unterkörpermuskeln

Fast alle Beinmuskeln werden beim Seilspringen trainiert. Von den Waden über die Kniesehnen bis hin zu den Tensormuskeln in den Oberschenkeln wird bei jeder Seilumdrehung alles zum Springen und Landen verwendet. Die Rumpfmuskulatur in der Bauchmuskulatur wird ebenfalls beansprucht, insbesondere bei Sprungvarianten, die ein zusätzliches Gleichgewicht erfordern, z. B. bei einem einbeinigen Sprung.

Oberkörpermuskeln

Der Oberkörper wird auch beim Seilspringen trainiert. Wenn Sie das Seil schwingen, werden sowohl die Schultern als auch die Arme sowie die Handgelenke und Hände in Bewegung gesetzt. Auch die Rücken- und Brustmuskulatur spielt eine Rolle, insbesondere beim Springen, bei dem sich die Arme über dem Körper kreuzen.

Da das Seilspringen eine aerobe Übung ist, wird das Herz-Kreislauf-System natürlich mit zunehmender Herz- und Atemfrequenz gut trainiert.

Maximierung des Sprungseil-Trainings

Das Seilspringen ist mehr als nur ein gewöhnlicher 2-Fuß-Sprung. Eine Möglichkeit, die Intensität eines Trainings zu steigern, besteht darin, schwierigere Bewegungen hinzuzufügen, z. B. einen Lauf mit hohen Schritten oder das Bewegen der Landeposition von links nach rechts. Durch Erhöhen der Geschwindigkeit bei jeder Umdrehung des Seils kann auch das Training maximiert werden.

Eine weitere Option für ein Springseil-Training ist die Verwendung eines Gewichtsseils. So wie ein normales Seil (auch Geschwindigkeitsseil genannt) zur Steigerung der Beweglichkeit und Koordination verwendet werden kann, kann ein gewichtetes Seil zum Aufbau von Ausdauer in den Schulter- und Rückenmuskeln verwendet werden. Gewichtete Seile können von einem bis sechs Pfund reichen.

Wenn das Seilspringen als Aufwärmen gedacht ist, sind 10 Minuten ideal, bevor Sie mit dem Rest des Trainings fortfahren. Wenn der Schwerpunkt Ihres Trainings auf dem Seilspringen liegt, sollten Sie 20 bis 30 Minuten lang verschiedene Bewegungen mit unterschiedlichen Intensitäten ausführen.

Sportlicher Nutzen

Springseile sind oft speziell an Boxer gebunden, aber viele andere Sportler können von einem guten Seilspringtraining profitieren. Sportler, die sich wiederholende Schulterbewegungen ausführen, wie zum Beispiel Volleyballspieler, Softball- und Baseballkrüge, könnten besonders von gewichteten Springseilen profitieren. Sportler, die Schlägersportarten wie Tennis und Racquetball ausüben, können auch vom Seilspringen profitieren, da es den Halt und die Muskeln an Ellbogen und Handgelenken stärkt.

Das Seilspringen ist auch gut für Sportler, die Verletzungen rehabilitieren. Es ist eine geringere Schlagaktivität als Laufen, fördert aber dennoch die Kräftigung von Muskeln und Bändern.