Hinweise

Wie man die Schulterblätter entspannt

Wie man die Schulterblätter entspannt



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Verkrampfte Schulterblätter sind häufig die Ursache für Rückenschmerzen. Ganz gleich, ob es sich um übermäßiges Training, eine schlechte Körperhaltung oder nur um einen schmerzenden Rücken handelt, Ihre Schulterblätter stehen aufgrund Ihrer täglichen Aktivitäten unter großem Druck. Gönnen Sie ihnen eine kleine Aufmerksamkeit, indem Sie sicherstellen, dass Sie sich einige Minuten Zeit nehmen, um sich wirklich zu entspannen, während Sie Ihre Umgebung anpassen, um ein besseres Unterstützungssystem zu erzielen.

Schritt 1

Setzen Sie sich gerade in Ihren Stuhl und stellen Sie sich vor, dass ein unsichtbarer Faden Ihren Kopf zur Decke zieht. Dies hilft, eine neutrale Wirbelsäule zu schaffen und den Druck auf Ihre Schulterblätter infolge einer schlechten Haltung zu verringern.

Schritt 2

Rollen Sie Ihre Schulterblätter nach hinten und machen Sie eine vollständige Drehung zurück, dann nach unten und dann wieder nach vorne, als würden Sie mit Ihren Schultern einen Buchstaben "C" zeichnen.

Schritt 3

Drücken Sie Ihre Schulterblätter zurück und dann zusammen, als wollten Sie einen Tennisball zwischen ihnen drücken. Halten Sie diese Strecke 10 bis 15 Sekunden lang gedrückt, bevor Sie sie loslassen.

Schritt 4

Heben Sie die rechte Hand an und legen Sie sie mit den Fingerspitzen nach unten auf den Nacken. Greifen Sie dann mit der linken Hand hinter Ihren Rücken und versuchen Sie, Ihre Fingerspitzen zu verbinden, während Sie Ihre Brustmuskeln dehnen und öffnen. 10 bis 15 Sekunden gedrückt halten und loslassen. Wiederholen Sie dies mit der linken Hand am Nacken und der rechten Hand hinter dem Rücken.

Schritt 5

Suchen Sie nach den Ursachen für Schmerzen im oberen Rücken, um schmerzende Schulterblätter längerfristig behandeln zu können. Zum Beispiel könnte ein zu hoher Bürostuhl dazu führen, dass Sie über Ihre Computertastatur fallen. Beugen Sie sich über Ihr Lenkrad oder heben Sie mit dem Rücken. Zwischen regelmäßiger Dehnung und Anpassung an Ihre Umgebung können Schulterblattkrämpfe seltener auftreten.