Hinweise

Senior Chair Übungsroutinen

Senior Chair Übungsroutinen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Senioren mit eingeschränkter Mobilität, die regelmäßig Sport treiben, können laut dem National Institute on Ageing eine deutliche Verbesserung ihrer körperlichen, geistigen und emotionalen Gesundheit verzeichnen. Mit einigen Änderungen können Stuhlübungen den gleichen gesundheitlichen Nutzen für ältere Erwachsene bieten wie ein intensiveres Trainingsprogramm. Setzen Sie sich an nicht aufeinanderfolgenden Tagen mindestens zweimal wöchentlich ein Training mit Krafttraining, Beweglichkeitsübungen und Aerobic-Training zum Ziel, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Folgen Sie Ihrer Trainingsroutine mit ein paar sanften Schritten und einer Reihe langsamer, tiefer Atemzüge, um Ihren Körper abzukühlen und Ihre Vitalfunktionen wieder in den Normalzustand zu versetzen. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, bevor Sie mit einem Trainingsplan beginnen.

Flexibilität

Durch sanfte Dehn-, Biege- und Drehübungen bleiben Sie flexibel und verbessern die Bewegungsfreiheit Ihres Körpers. Während ältere Erwachsene möglicherweise zögern, sich körperlich zu betätigen, was über ihren Fähigkeiten zu liegen scheint, führt Inaktivität dazu, dass die Muskeln weniger flexibel werden, wodurch sie einem erhöhten Risiko für Verletzungen und Stürze ausgesetzt sind. Chair Yoga ist eine Anpassung an die traditionelleren Arten von Yoga und bietet modifizierte Bewegungen und Atemübungen, die von Senioren mit eingeschränkter Mobilität problemlos angepasst werden können. Ältere Menschen, die an Sitzungen mit Stuhl-Yoga teilnehmen, erfahren nach sechs Monaten regelmäßiger Übung routinemäßig eine verbesserte Haltung und mehr Flexibilität.

Stärke

Abhängig von Ihren körperlichen oder gesundheitlichen Einschränkungen können Sie den Schwerpunkt auf Übungen zur Stärkung des Ober- oder Unterkörpers legen. Schulterpressen und Bizepslocken stärken den Oberkörper, während isometrische Übungen wie Drücken und Lösen der Gesäßmuskulatur die Hüften stärken. Um Kraft in Ihrem Unterkörper aufzubauen, führen Sie Kniestreckungen durch, um das Kniegelenk zu stabilisieren und die umgebenden Muskeln zu stärken. Zehenklopfen stärken das Schienbein und verhindern Stolpern, und Fersenhebungen zielen auf die Unterschenkelmuskulatur ab.

Balance

Chronische Erkrankungen, Medikamente, Seh- und Hörprobleme und Bewegungsmangel tragen zum Gleichgewicht bei. Stuhlübungen, die die Körperhaltung verbessern und die Kraft steigern, verbessern auch das Gleichgewicht und die Koordination. Eyetracking-Übungen stärken das Vestibularsystem, den Teil des Gehirns, der für Ihren Gleichgewichtssinn und Ihr Gleichgewicht verantwortlich ist. Stuhl-Tai-Chi-Bewegungen, die den Energiefluss durch Ihren Körper ausgleichen, fördern auch die aufrechte Haltung, die Bewegung über den gesamten Bereich und die wiederherstellende Atmung, die für einen ausgeglichenen Körper unerlässlich sind.

Herz-Kreislauf

Während Senioren mit eingeschränkter Mobilität möglicherweise nicht in der Lage sind, an den aeroben Aktivitäten teilzunehmen, die normalerweise mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbunden sind, erhöhen verschiedene sitzende Übungen Ihre Herzfrequenz und verbessern Ihre Ausdauer. Stuhlmarsch, Tritte und Luftstanzen - mit oder ohne Handgewichte - verbessern Ihren Kreislauf, Ihre Lungenfunktion und Ihr Herz-Kreislauf-System.