Hinweise

Verbrennt Schwimmen mit Flossen mehr Kalorien?

Verbrennt Schwimmen mit Flossen mehr Kalorien?



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Schwimmen ist eine gute Form von Training mit geringem Einfluss. Pro 30 Minuten Schwimmen verbraucht eine Person mit einem Gewicht von 185 Pfund ungefähr 266 Kalorien. Sie können beim Schwimmen mehr Kalorien verbrennen, indem Sie die Intensität Ihres Schwimmens erhöhen, um Ihre Muskeln stärker zu trainieren. Eine Möglichkeit, dies zu erreichen, ist die Verwendung von Flossen, die der Bewegung Ihrer Füße im Wasser mehr Widerstand entgegensetzen.

Schwimmen mit Flossen

Flossen verändern die Mechanik Ihrer Schwimmbewegungen und erfordern einen höheren Einsatz der Füße und Beine als ohne sie. Während die Arme bei den meisten Schwimmschlägen als primäres Antriebsmittel verwendet werden, wird bei Schlägen mit Flossen die Verdrängung des Wassers an den Füßen stattdessen als primäres Antriebsmittel verwendet. Während die Arme noch benutzt werden, verdrängen die Flossen eine größere Menge Wasser als die Arme oder Hände und können Sie schneller durch das Wasser schieben, als Sie es sonst erreichen würden.

Erhöhter Widerstand

Da Flossen die Menge an Wasser erhöhen, die beim Treten verdrängt wird, stoßen Ihre Muskeln bei jedem Tritt auf einen größeren Widerstand. Das Ausmaß des Widerstands hängt von der Größe und Form der verwendeten Flossen sowie von der Kraft ab, die Sie bei jedem Tritt anwenden. Je größer die Oberfläche der Breitseiten der einzelnen Flipper ist und je mehr Kraft Sie in Ihre Tritte einbringen, desto mehr Wasser wird verdrängt und desto mehr Widerstand spüren Ihre Muskeln.

Technik

Die verschiedenen Arten, Flossen beim Schwimmen zu benutzen, beinhalten ähnliche Fahrradtechniken, die sicherstellen, dass die breite Kante der Flosse nur ausgefahren wird, wenn Sie Ihre Beine zum Antrieb hinter sich strecken. Diese Techniken sorgen für mehr Bewegung beim Schwimmen, wodurch mehr Muskeln beansprucht werden. Das Biegen der Knöchel ist ein wesentlicher Bestandteil der richtigen Flippertechnik, da Sie in der Lage sein müssen, die Flippe in Bezug auf die Ausrichtung Ihres Körpers zu glätten, wenn Sie Ihre Beine in Ihre Richtung ziehen. Ohne diese erhöhte Bewegung ziehen Sie die Flossen mit ihren breiten Seiten, die auf Widerstand aus dem Wasser stoßen, zu sich. Abhängig davon, wie stark Sie an Ihren Beinen ziehen, kann dies sogar dazu führen, dass Sie beim Schwimmen rückwärts anstatt vorwärts gehen.

Auswirkungen auf die Kalorienverbrennung

Der durch Flossen verursachte erhöhte Widerstand und der durch Flossenschwimmtechniken hervorgerufene erhöhte Muskelverbrauch führen zu einer erhöhten Intensität für Ihr Schwimmtraining. Diese erhöhte Intensität ist verantwortlich für jede Zunahme der Kalorienverbrennung, die Sie während der Verwendung von Flossen erfahren. Wenn Sie nicht viel Kraft in Ihre Tritte stecken oder nur minimale Beinbewegungen ausführen, werden Sie keine signifikante Steigerung gegenüber dem erleben, was Sie von einem Schwimmtraining ohne Flossen erhalten würden. Wenn Sie die Mechanismen des Schwimmens mit Flossen ausnutzen und daran arbeiten, Ihre Beinbewegungen und Ihren Widerstand zu erhöhen, können Sie jedoch einen signifikanten Anstieg des Kalorienverbrauchs feststellen.