Hinweise

Was sind die gesundheitlichen Vorteile von rotem Palmöl?

Was sind die gesundheitlichen Vorteile von rotem Palmöl?



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Rotes Palmöl stammt aus der Palmenfrucht und enthält eine Vielzahl von essentiellen Nährstoffen. Diese Nährstoffe können einige gesundheitliche Vorteile bieten. Das meiste in den Vereinigten Staaten verkaufte Palmöl ist jedoch raffiniertes Palmöl, das nicht so nahrhaft ist, weil der Raffinierungsprozess einen Teil der im Öl enthaltenen Nährstoffe zerstört. Wenn Sie rotes Palmöl kaufen, um es zu Hause zuzubereiten, denken Sie daran, es in Maßen zu konsumieren, da es reich an Fett und Kalorien ist.

Nährstoffreiches Öl

Mit rotem Palmöl können Sie die Aufnahme von Vitaminen und Mineralstoffen erhöhen. Es ist eine gute Quelle für die Vitamine A, E und K und das Mineral Magnesium. Eine dreimal wöchentliche Zufuhr von etwa 1 Esslöffel rotem Palmöl zu den Mahlzeiten reichte aus, um den Vitamin-A-Spiegel bei Schulkindern in Burkino Faso zu verbessern, wie aus einer im "Nutrition Journal" 2006 veröffentlichten Studie hervorgeht. Eine weitere in "Biomedical and Environmental Sciences" veröffentlichte Studie "Im Jahr 2003 stellte sich heraus, dass die Verwendung von rotem Palmöl für etwa 60 Prozent des gesamten Nahrungsfetts die Spiegel von Vitamin E und Beta-Carotin, einem Vorläufer von Vitamin A, verbesserte, verglichen mit der Gewinnung des gleichen Prozentsatzes an Nahrungsfett aus Sojaöl.

Bietet Antioxidantien

Rotes Palmöl enthält eine Vielzahl von Antioxidantien, einschließlich Lycopenen, Carotinoiden, Tocotrienolen und Tocopherolen. Diese Antioxidantien können helfen, die Genesung nach einer Art von Herzproblem zu verbessern, die als Reperfusionsverletzung oder Ischämie bezeichnet wird. Dies geht aus einem Artikel hervor, der 2008 im "Asia Pacific Journal of Clinical Nutrition" veröffentlicht wurde andere chronische Krankheiten, stellt ein anderer Artikel fest, der 2009 im "British Journal of Biomedical Science" veröffentlicht wurde.

Mögliche gesundheitliche Vorteile

In dem Artikel des "British Journal of Biomedical Science" aus dem Jahr 2009 wird auch darauf hingewiesen, dass rotes Palmöl dazu beitragen kann, das Immunsystem zu stärken, die Leber bei der Metabolisierung von Medikamenten zu unterstützen, die Nährstoffverwertung in Lebensmitteln zu verbessern und sicherzustellen, dass rote Blutkörperchen ausreichende Mengen an Hämoglobin enthalten. Oxidativer Stress kann das Fortschreiten schwerwiegender Gesundheitsprobleme wie HIV / AIDS und Tuberkulose beschleunigen. Die Antioxidantien in rotem Palmöl können jedoch dazu beitragen, diesen oxidativen Stress zu begrenzen, das Fortschreiten dieser Krankheiten zu verlangsamen und Komplikationen zu verringern und die Qualität zu verbessern des Lebens für Menschen mit diesen schweren Krankheiten, nach einem Artikel im "Journal of Medicinal Plants Research" im Februar 2010 veröffentlicht, obwohl die Forschung noch vorläufig ist.

Überlegungen zu Herzerkrankungen

Palmöl enthält etwa 50 Prozent gesättigtes Fett, was zu Bedenken führt, dass es das Risiko für Herzerkrankungen erhöhen könnte. Ein 2009 im "Journal of Human Ecology" veröffentlichter Artikel stellt jedoch fest, dass Palmöl im Vergleich zu anderen Fetten und Ölen einen relativ neutralen Effekt auf den Cholesterinspiegel hat. In einem im Dezember 2010 in "Nutrition Research Reviews" veröffentlichten Artikel wurden die Auswirkungen von vier Ölen, einschließlich Palmöl, auf das Herz verglichen und festgestellt, dass Palmöl möglicherweise weniger wahrscheinlich zu Verstopfungen der Arterien führt als Leinsamenöl, Fischöl oder Olivenöl. Das Tocotrienol in rotem Palmöl, einer Art Vitamin E, kann zur Senkung des Cholesterins beitragen. In dem Artikel wird auch darauf hingewiesen, dass einige Forschungsergebnisse auf einen möglichen positiven Effekt von rotem Palmöl auf Herzrhythmusstörungen hinweisen.