Die Info

Kann es schlecht für Sie sein, ein Heimtrainer länger als eine Stunde zu fahren?

Kann es schlecht für Sie sein, ein Heimtrainer länger als eine Stunde zu fahren?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Das Fahren eines stationären Fahrrads bietet eine Möglichkeit, den Muskeltonus zu steigern, die kardiovaskuläre Fitness zu verbessern und Kalorien zu verbrennen. MayoClinic.com empfiehlt mindestens 30 Minuten Aerobic pro Tag zur Gewichtsreduktion. Zu viel Radfahren kann sich jedoch negativ auf die geistige und körperliche Gesundheit auswirken, da es zu Verletzungen, übermäßiger Müdigkeit und einem Rückgang der sportlichen Leistung kommt. Wenn Sie sich der Symptome des Übertrainings bewusst sind, können Sie beim Radfahren in geschlossenen Räumen fit und gesund bleiben.

Verletzungen

Das Vermeiden von Verletzungen durch Überbeanspruchung ist eine Überlegung, wenn Sie das Standrad länger als eine Stunde am Stück benutzen. Zu heftiges Radfahren oder zu hohe Spannung auf einem stationären Fahrrad können Ihre Knie und Sehnen übermäßig belasten. Zu den Knieverletzungen, die durch zu langes Radfahren verursacht wurden, gehören Chondromalazie, Patellofemoral-Schmerz-Syndrom und allgemeine Knieschmerzen. Um das Verletzungsrisiko zu verringern, achten Sie darauf, dass Ihr Sitz so positioniert ist, dass sich Ihr längliches Bein in einem Winkel von 25 bis 35 Grad zum Knie neigt. Andere Verletzungen durch stationäres Radfahren sind Nacken-, Rücken- und Handgelenksschmerzen. Um das Risiko von Verletzungen des Oberkörpers zu verringern, positionieren Sie den Lenker so, dass er mindestens so hoch wie der Sitz oder einige Zentimeter höher ist.

Längeres Sitzen

Übermäßiges Sitzen auf einem harten Fahrradsitz kann unangenehm sein und zu Taubheitsgefühl und sogar zu schweren Zuständen wie Schleimbeutelentzündung in den Hüften und den Sitzknochen führen. Das Tragen von gepolsterten Fahrradshorts und die Verwendung eines Gels oder eines weichen Sitzes auf Ihrem stationären Fahrrad tragen dazu bei, Probleme im Zusammenhang mit längerem Sitzen zu verringern. Wenn Sie beim Radfahren länger als eine Stunde Taubheitsgefühl oder übermäßige Steifheit bemerken, machen Sie kurze Pausen, um den Druck auf Ihren Hintern zu verringern. Fahren Sie 20 oder 30 Minuten mit dem Fahrrad, steigen Sie vom Fahrrad aus und dehnen Sie sich oder machen Sie einige aktive Übungen wie Gehen oder aktives Dehnen. Fahren Sie dann weiter und machen Sie bei Bedarf Pausen.

Dauer

Es kann eine Stunde oder länger stationär gefahren werden, aber es ist wichtig, sich auf vernünftiges Training zu konzentrieren. Wenn Sie für ein langes Radrennen trainieren, müssen Sie über längere Zeiträume fahren. Aus gesundheitlichen Gründen ist es jedoch nicht immer von Vorteil, mehr als eine Stunde zu fahren, insbesondere wenn Sie die Erfahrung nicht genießen. Ihr Trainingsplan sollte sich eher auf hochwertige Workouts wie Intervalltraining oder abwechslungsreiches Krafttraining als auf Quantität konzentrieren, wie beispielsweise das einfache Radfahren für eine Stunde. Wenn Sie länger als eine Stunde fahren möchten, achten Sie darauf, dass Sie sich allmählich auf die längere Dauer des Fahrrads vorbereiten. Beginnen Sie dreimal pro Woche mit 20 oder 30 Minuten Radfahren. Wenn Ihr Körper dies bequem schafft, erhöhen Sie die Dauer einer Ihrer Fahrten alle ein oder zwei Wochen um etwa 10 bis 20 Minuten.

Balance

Wenn Sie feststellen, dass Ihr Körper längere Sessions auf dem stationären Fahrrad ohne Verletzungen bewältigen kann, halten Sie Ihre Routine durch Variieren Ihrer Aktivität ausgeglichen und angenehm. Fahren Sie nicht länger als eine Stunde pro Tag und nehmen Sie sich mindestens einen Tag in der Woche Zeit, um sich vom stationären Fahrrad zu entfernen. Radfahren ist eine gute Aktivität mit geringen Auswirkungen, aber stellen Sie sicher, dass Sie ein wenig Krafttraining in Ihre Routine einbeziehen, insbesondere für Ihren Oberkörper. Versuchen Sie, im Freien zu trainieren, um angenehmer zu trainieren. Wenn Sie während des Trainings frische Luft schnappen und verschiedene Landschaften sehen, können Sie sich mehr über die Einhaltung eines Trainingsplans freuen.